Buffalowurm-Spinat Quiche



Ob als leckere Mahlzeit serviert mit einem Salat oder als kleine Häppchen auf einer Party, diese vielseitige und abwandelbare Quiche ist immer ein Highlight!


Rezept Buffalowurm Spinat Quiche:

Zutaten für 1 Blech:

500 g Vollkornmehl

250 g kalte Butter

2 TL Salz

100 ml kaltes Wasser

200 g Sauerrahm

250 ml Rahm

4 Eier

400 g geriebener Käse

100 g Sonnenblumenkerne

18 g Buffalowürmer

2 TL Salz

1 TL weißer Pfeffer

1/2 TL Cayennepfeffer

400g - 500 g Blattspinat

1 Bund Petersilie

1 Bund Basilikum

1 Hand voll Salbeiblätter

100 g Gorgonzola




Zubereitung:

250 g Butter in kleine Stücke schneiden und mit 500 g Vollkornmehl, 2 TL Salz und 100 ml kaltem Wasser zu einem Mürbteig verkneten und diesen ca. 1 Stunde kühl stellen.


200 g Sauerrahm, 250 ml Rahm, 4 Eigelb, 400 g geriebener Käse, 100 g Sonnenblumenkerne, 18 g Buffalowürmer, 2 TL Salz, 1 TL weißer Pfeffer, 1/2 TL Cayennepfeffer in einer großen Schüssel vermengen. Einige Buffalowürmer für Dekozwecke beiseite legen (optional).


400g - 500 g Blattspinat portionsweise in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten welken lassen und zu der Quiche Masse geben.


1 Bund Petersilie, 1 Bund Basilikum, 1 Hand voll Salbeiblätter grob hacken und ebenfalls zu der Quiche Masse hinzufügen.


Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, noch einmal durchkneten, dann ca. 5mm dünn auswalken und in das Backblech legen. Am Rand gut andrücken, ein Backpapier auf den Teig legen, mit Reiskörnern/Bohnen/Linsen o.Ä. füllen und 10 Minuten lang blind backen.

4 Eiklar zu Eischnee schlagen und unter die Quiche Masse heben.


Den blind gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, das Papier mit den Körnern entfernen und die Quiche Masse einfüllen. 100 g Gorgonzola in kleine Stücke schneiden, diese gleich-mäßig verteilen und in die Masse drücken.


Ofen auf 180°C herunter drehen und Quiche für weitere 30-40 Minuten backen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit einige Buffalowürmchen als Dekoration aufstreuen (optional).


Diese Quiche kann lauwarm serviert werden, ist aber auch ein Renner auf jedem kalten Buffet (um sie schön in kl. Stücke aufschneiden zu können, unbedingt ganz abkühlen lassen).


* Tipps & Abwandlungen:

Du kannst die Quiche anstatt mit Spinat auch mit Lauch, Mangold oder Wirsing zubereiten. Wenn du keine Zeit oder Lust hast, den Teig selbst zu machen, kannst du Ersatzweise natürlich auch gekauften Mürb- oder Blätterteig verwenden, besser ist sie aber natürlich mit dem Vollkorn-Mürbeteig.


Die Quiche lässt sich auch super einfrieren und im Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten aufbacken. Perfekt für alle Tage an denen du keine Lust zu kochen hast, und in Windeseile eine leckere und hausgemachte Mahlzeit zaubern willst.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen